Bitte schreiben Sie uns!




 

Zwischen 4. April und 8. Juli 2018 feiert das Theaterfestival SteudlTenn gekonnt facettenreich die Vielfalt menschlicher Geschichte und ihrer besonderen Erzählungen. Europäische Zeitgeschichte(n), große Dichtungen, verborgene Traumwelten und kultige Klassiker finden sich als Konzerte, Lesungen, Freiluftinstallationen, Kinder- und Jugendprojekte, Bauernmärkte und Theater im heurigen Festivalprogramm.

 

Dreh- und Angelpunkt ist ein 700 Jahre alter Heustadl, der Ausgangspunkt für ein Wohnzimmer der Träume, schauerhafte Märchen, kindliche Robinsonaden, Alices Wunderland und Anne Franks Erinnerungen wird. Es ist ein Ort, an dem mit Hakon Hirzenbergers Die Stillen Nächten des Ludwig Rainer und Felix Mitterers Mein Ungeheuer schillernde und vergessene Tiroler Persönlichkeiten aufeinander treffen. Damit werden nicht nur heimische Geschichten erzählt, sondern vor allem Tiroler Kulturgeschichte mitgeschrieben.